Startseite

Lernen, Leben & Lachen

Comenius Grundschule Lieberose

Comenius Grundschule Lieberose begrüßt Ihre Webseitebesucher. Unser

Leitbild zur Förderung und Entwicklung der Kinder finden Sie unter dem

Menüpunkt: Unsere Schule.

Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Wer war Comenius?

Comenius

Unsere Schule trägt seit dem Jahr 03.06.2012 diesen Namen.  Nach vielen Überlegungen und Beratungen entschieden Eltern, Lehrkräfte und Schüler und Schülerinnen, unsere Schule nach dem großen Pädagogen zu benennen.

 

Sein Leben dient uns als Leitfaden und Orientierung, unser eigenes Leben sinnvoll zu gestalten. Jan Amos Comenius wurde am 28. März 1592 im südlichen Mähren (Tschechien) geboren.

 

Als 16 jähriger trat er in eine Lateinschule ein. Er entwickelte seine Liebe zu schönen Büchern und zur Buchdruckerei. Er erlernte das Handwerk des Buchdruckers.

 

Mit 19 Jahren ging er zum Studium der Theologie und Philosophie nach Herborn / Hessen.

Von 1614 bis 1617 leitete er eine Schule in Prerau. 1618 wurde er zum evangelischen Pfarrer ordiniert.

 

1620 kam es zu Auseinandersetzungen zwischen katholischen und evangelischen Glaubenskonfessionen in Böhmen. Die katholischen Konfessionen gewannen, infolgedessen musste Comenius seine Heimat und hielt sich in Görlitz, Berlin und Holland auf. Nach einem kurzen Aufenthalt in Mähren musste er 1628 seine Heimat endgültig verlassen.

 

Im polnischen Lissa baute mit seinen Glaubensflüchtlingen ein eigenes Bildungswesen auf und leitete ein Gymnasium. In den nächsten Jahren reiste nach England, Schweden und die Niederlande. Diese Reisen nutzte er, um seine Philosophie zu erläutern uns schrieb Schulbücher.

 

Am 15. November 1670 verstarb er in Amsterdam.

 

Comenius begründete mit „Didactica Magna“ – „Große Didaktik“ das theoretische Fundament der modernen Didaktik: Jeder Pädagoge, jede Pädagogin soll jedem Kind, egal welchen Standes, Geschlechtes und Herkunft, alles in vollständiger Weise lehren.

Die Kinder sollen durch vielfältiges, eigenes Tun mit allen Sinnen umfangreiches Wissen erwerben und anwenden.

 

Dabei lernt das Kind

- durch Anschauung, Aussprechen, eigenes Tun, eigenen Gebrauch.

 

Comenius genoss schon zu Lebzeiten ein hohes Ansehen als Pädagoge und Philosoph und hinterließ viele wissenschaftliche Schriften.

 

Quellen:

www.Wikipedia.de (21.10.2020)

Arbeitsblätter.stangl-taller.at